Leiter der Musikschule geht in den Ruhestand

Jörg Klüser und Bürgermeister Peter Weber, Copyright: Kreisstadt Olpe

Nach fünfunddreißig Jahren in der Olper Musikschule verabschiedet sich Leiter Jörg Klüser Anfang August 2024 in den Ruhestand. Seine Nachfolge übernimmt die Freudenbergerin Svenja Kohlmann, die bereits seit 2006 als Violinlehrerin an der Musikschule tätig ist.

Im Laufe der letzten Jahrzehnte habe sich der musikalische Unterricht vielseitig entwickelt, berichtet Jörg Klüser. „Während ursprünglich fast nur Einzelstunden angeboten wurden, gehören heute Gruppenunterricht und die enge Zusammenarbeit mit den Schulen im Stadtgebiet zum festen Bestandteil des Programms, wie beispielweise in Form von Bläser- und Streicherklassen. Davon profitieren sowohl die Musikschülerinnen und Musikschüler als auch das kulturelle Angebot in Olpe.“ Es sei ihm immer wichtig gewesen, die Aktivitäten der Musikschule nicht ausschließlich im Kulturbereich anzusiedeln, sondern zugleich dem Bildungsauftrag nachzukommen, betont Klüser.

Zur Musik kam der 62-jährige durch seine musikbegeisterten Eltern. Zunächst begann er im Grundschulalter mit dem Blockflötenspiel, anschließend wechselte er kurz zur Klarinette und entschied sich letztendlich für die Oboe. Jörg Klüser studierte an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt, wo er sein erstes Staatsexamen in Schulmusik absolvierte. Vor dem Eintritt in die Musikschule beendete er das Studium mit dem künstlerischen Abschluss im Hauptfach Oboe an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln. 1989 trat er als Lehrkraft für Oboe und Blockflöte in den Dienst der Stadt Olpe ein. 2006 wurde er zum Leiter der Musikschule bestellt. Über viele Jahre war er zugleich als Oboist in verschiedensten Ensembles wie den Südwestdeutschen Barocksolisten, dem Bach Orchester Siegen und der Camerata Instrumentale Siegen tätig. Auftritte an Orten wie der Wartburg, dem Hambacher Schloss, Kloster Ottobeuren, Thomaskirche Leipzig und der Frauenkirche Dresden wie auch Livemitschnitte und Rundfunkübertragungen zählt er zu den Höhepunkten seiner Musikertätigkeit.

Vermissen wird er das jährlich Anfang Mai im Kreishaus stattfindende Konzert der Musikschullehrkräfte, das zu seinen Lieblingsveranstaltungen im Musikschulkalender gehört. In diesem Jahr war Aeham Ahmad erneut Teil des Ensembles. Zwischen dem 2015 aus Syrien geflüchteten Pianisten und dem Musikschulteam besteht seit langer Zeit ein enger Kontakt. „Es stimmt einfach, dass Musik Menschen verbindet,“ freut sich Jörg Klüser, der plant, auch nach seiner Pensionierung als freischaffender Musiker seiner Leidenschaft treu zu bleiben.

Das Ende seiner Dienstzeit fällt in das Jubiläumsjahr der Musikschule, die 2024 ihr 85-jähriges Bestehen feiert. Im Rahmen eines besonderen Konzertwochenendes am 8. und 9. Juni in der Olper Stadthalle anlässlich des Musikschulgeburtstages wird Jörg Klüser von Bürgermeister Weber und seinem Kollegium verabschiedet.

Bürgermeister Peter Weber: „Mit Jörg Klüser scheidet ein sehr geschätzter Mitarbeiter aus dem Dienst der Kreisstadt Olpe aus, dessen Engagement und Expertise wir vermissen werden. Die Begeisterung und Hingabe, mit der er stets agierte, sind Beweis dafür, wie sehr ihm die Arbeit in der Musikschule unserer Kreisstadt am Herzen liegt. Ich danke Jörg Klüser für seinen außerordentlichen Einsatz und wünsche ihm alles Gute für seinen neuen Lebensabschnitt. Gleichzeitig möchte ich Svenja Kohlmann als neue Musikschulleiterin herzlich willkommen heißen.“

Svenja Kohlmann begann Alter von acht Jahren mit dem Violinspiel. An der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar legte sie ihre Diplome als Musiklehrerin für Violine und für die künstlerische Ausbildung im Fach Violine ab. Sie war in verschiedenen Orchestern als Violinistin tätig, z.B. in der Staatskapelle Weimar, der Internationalen Bachakademie und dem Philharmonischen Orchester Hagen. Die Instrumentalpädagogin gibt nicht nur Einzelstunden, sondern unterrichtet ebenso die Streicherklassen am Städtischen Gymnasium und ist außerdem im Bereich „JeKits“ tätig. Darüber hinaus leitet sie u.a. das Gemeinschaftsorchester „Concerto“ der Musikschulen Drolshagen, Olpe und Wenden.